Dr. Maren Müller

Maren Müller (geb. 1976, Freiburg i. Br.) studierte Wirtschaftswissenschaften in den USA an der Pepperdine University und in Italien an der Università SDA Bocconi. Bereits während ihres Studiums sammelte sie erste praktische Erfahrungen bei der Investment Bank Morgan Stanley in New York und Los Angeles. Nach ihrem Master-Abschluss arbeitete sie von 2003 bis 2009 als Wirtschaftsberaterin für Prof. Dr. Lothar Späth und war außerdem für den Bereich Beteiligungsmanagement verantwortlich. Als ehemalige Tennis-Leistungssportlerin und früheres Kadermitglied verbuchte sie zahlreiche nationale und internationale Turniererfolge. In der Weltrangliste zählte sie während ihrer sportlichen Karriere zu den besten 500 Spielerinnen. Außerdem hat sie erfolgreich ein Promotionsstudium in Sportökonomie an der Deutschen Sporthochschule Köln absolviert.

Als ehemalige Einzel- und auch Mannschaftsspielerin kennt Maren Müller den Sport aus eigenem Erleben und ist ebenso stark mit Wirtschaftsunternehmen und deren Strukturen vertraut.

„Ich kann immer wieder von meinen Erfahrungen aus dem Sport profitieren und diese in mein Berufsleben übertragen!“

Irg Torben Bührer

Irg Torben Bührer (geb. 1975, Freiburg i. Br.) studierte Wirtschaftswissenschaften in Großbritannien an der Sheffield Hallam University und in Italien an der Università SDA Bocconi. Nach seinem abgeschlossenen Masterstudium war er unter anderem bei der ABN Amro Bank N.V. und der Reuters AG in Frankfurt sowie der UBS AG in Zürich in den Bereichen Marktanalyse, Produktentwicklung und Institutional Sales tätig. Als ehemaliger Projektleiter in einem wettbewerbsintensiven Umfeld sind ihm die Ansprüche an Fach- und Führungsverantwortung vertraut. Die Marken- und Profilbildung im Zusammenhang mit der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung war ein Schwerpunkt seiner Arbeit in den vergangenen Jahren.

Als ehemaliger Leistungssportler und Trainer kennt er die Herausforderungen, die eine hohe sportliche Leistungsfähigkeit mit sich bringt. Durch die Verknüpfung seiner Erfahrungen aus dem Leistungssport und seiner Tätigkeit in Wirtschaftsunternehmen erkennt er erfolgreiche Transfermöglichkeiten zwischen den Disziplinen.

„Meine Wettkampferfahrung hat mir dabei geholfen, im Berufsleben fokussiert zu sein und meine beste Leistung abzurufen!“

Sie interessieren sich für unsere Arbeit?

Don’t Be Shy. Get In Touch.

Contact Us

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close